Zum Inhalt

FIFA: Das Sprungbrett für Musikkünstler

„If I can make it there, I’ll make it anywhere“

So sang es mal Frank Sinatra in seinem legendären Stück „New York, New York“. Würde Sinatra heutzutage FIFA von EA Sports besingen, hätte er wohl immernoch recht. Viele Künstler haben ihren plötzlichen Aufschwung der Fußballsimulation zu verdanken.

Die FIFA-Reihe begann ihre Reise im Jahre 1993 mit „FIFA International Soccer“ auf dem Sega Mega Drive. Später hinaus kam das Spiel auch auf anderen Konsolen und auch dem PC heraus. Allerdings aufgrund der technischen Limitierung war es damals schwierig, richtige Songs in dem Spiel unterzubringen. Das begann erst ab 1997, als EA FIFA 98 auf den Markt brachte.

Ein Song den heutzutage wohl jeder kennt. Song 2 von Blur wurde vorallem auch in verschiedenen Werbespots verwendet oder wie hier bei FIFA in dem Intro des Spiels. Jetzt nur FIFA für den Erfolg des Liedes verantwortlich zu machen, wäre zwar nicht richtig aber ein schon beachtlich großer Teil kennt diesen Song von genau diesem Intro. Vorallem auch weil FIFA 98 als eines der besten Spiele der FIFA-Reihe gilt.

In Sachen Intro’s hatte EA bei seinen Sportspielen schon immer ein goldenes Händchen. So natürlich auch bei FIFA als sie die Songs Rockefella Skank von Fatboy Slim, It’s Only Us von Robbie Williams, 19-2000 von Gorillaz und Red Morning Light von Kings of Leon in die Spiele der folgenden Jahren implementierten. Auch in den weiteren FIFAs der 2000er liefen Lieder wie Played-A-Live von Safri Duo, L.S.F. von Kasabian oder auch Helicopter von Bloc Party in den Spielmenüs.

Auch deutsche Künstler konnten es in die Spiele schaffen und das nicht nur in die deutschen Versionen des Spieles. Als erste Band schafften dies die Sportfreunde Stiller mit ihrem Song Independent. Weitere Songs waren zum Beispiel Guten Tag von Wir Sind Helden, Nothing But You von Paul Van Dyk, Augen Auf von Oomph, Verstrahlt von Materia uvw.

Mittlerweile warten die ganzen FIFA Fans nicht mehr nur darauf zu erwarten, welche Neuerungen es im Spiel gibt oder was die Vorbesteller-Extras sind. Jedes Jahr schafft es EA mit einer gesunden Mischung aus bereits bekannten Bands aber auch jeder Menge (noch) unbekannter Musiker eine sehr spannende Playlist für ihr Spiel zu finden.

Heute ist die Möglichkeit seinen Song bei FIFA zu hören schwieriger geworden denn je. Das liegt vor allem auch daran, dass es viele Künstler gibt, die sogar für das Spiel exklusive Songs produzieren. So zum Beispiel Paul Kalkbrenner der mit dem Lied Let Me Hear You Scream im Spiel FIFA 17 einen Song produziert hat, der meines Wissens nach noch nicht mal bei seinen eigenen Konzerten gespielt worden ist.

Abschließend kann man nur noch sagen, dass man jetzt schon auf den Soundtrack für FIFA 20 gespannt sein darf. Dort dürfen wir uns wieder auf neue Musik gefasst machen, die uns stundenlang im Spielmenü von FIFA begleiten wird. Eine Playlist mit den besten Songs haue ich euch unten mit dazu.

Published inBlog

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.