Zum Inhalt

257ers

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 800px-Pressefoto_257ers_%282016%29_-_1.jpg

Erster Kontakt: VBT Finale Weekend vs. Battleboi Basti (2012)

Lieblingslied: Das Gleiche

Lieblingsalbum: Mikrokosmos

Konzerterlebnis: 2019 in Neuhausen (Southside)

Aus 3 mach 2… und dann wieder 3… und dann doch wieder 2. Die Künstlerische Zusammenstellung der 257ers, gleicht einer On-Off Beziehung von Georgina Fleur. Manche würden das Niveau der beiden auf die gleiche Stufe stellen. Aber Shneezin und Mike machen kein Hehl daraus, dass sie vorallem im humoristischem Bereich im Teenageralter hängen geblieben sind. Das soll aber überhaupt keine schlimme Kritik sein, denn genau das macht die 257ers aus und vorallem auch so gut.

2006 starteten die beiden zusammen noch mit Keule, die Band und blieben somit auch weitestgehend die Basis der Gruppe. 2016 hat sich dann Keule, nach der Produktion von Mikrokosmos, im Guten von den zwei anderen Jungs getrennt. Ab dann konnte man einen musikalischen Sinneswandel erfahren, welcher aber den 257ers auch den großen Erfolg gebracht hat. Vorallem die Lieder „Holz“ und „Holland“ dürften den meisten ein Begriff sein.

Auswahl einiger Songs:

Published inLieblingskünstler

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.